Zurück zum Lösungspaket

Exakte Verwiegung der Abfälle

Exakte Verwiegung der Abfälle noch während des Entleeren der Tonne

Erfassung schon während der Verwiegung

Jeder Müllwagen wird mit einer speziell für diesen Zweck entwickelten Wägeeinrichtung ausgestattet.
Alle Abfalltonnen der Gemeinde erhalten jeweils einen eindeutigen Chip, um eine Zuordnung während des Entleerens zu ermöglichen.
Es wird nun also jede Tonne vor und nach dem Entleeren verwogen und so das verladene Gewicht ermittelt. Durch diese doppelte Verwiegung wird beispielsweise auch verhindert, dass restlicher in der Tonne verbliebene Abfall verwogen wird, obwohl er nicht abgeholt wurde.

Natürlich wäre es prinzipiell möglich, dass eine Dritte Person die Mülltonne eines Bürgers befüllt, um seine eigene Tonne leer zu halten und somit Entleerungskosten zu sparen. Diese Problematik ist uns natürlich bewusst, und deshalb besteht die Möglichkeit, die Abfalltonnen mit einer speziellen Absperrvorrichtung auszustatten.

 

Weiter zu Weiterverarbeitung und Abrechnung